AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im folgenden AGB genannt sind teil des Angebotes von BagOut Entertainment. Jeder User nachstehend Nutzer genannt, Akzeptiert diese bei der Registrierung auf BagOut Entertainment an. Ein Nutzer der die AGB nicht anerkennt, kann das Angebot von BagOut Entertainment nicht nutzen.

1. Allgemein 

Die BagOut Entertainment, gibt dem Nutzer die Möglichkeit auf den Projekten der BagOut Entertainment zu werben. Die Werbung erfolgt Digital durch Einblendungen von Bannern und Texten. BagOut Entertainment berät den Nutzer vor der Werbebuchung um diesen das beste für seine Werbung bieten zu können. Der Nutzer erhält die volle Kostenkontrolle über seine Werbeausgaben auf BagOut Entertainment.

2. Beratung

Eine Beratung stellt keinen Kauf dar, der Kauf wird erst Abgeschlossen wenn, der Nutzer seinen Bannercode an BagOut Entertainment übergibt. Die Beratung wird durch E-Mail oder Skype durchgeführt, der Nutzer kann nach der Beratung selbst entscheiden, welches Angebot er nutzen möchte. Die Beratung ist Unverbindlich und Kostenlos.

3. Angebot

Die BagOut Entertainment bietet dem Nutzer an, Werbebanner in den Gängigen Größen auf die Projekte von BagOut Entertainment zu Platzieren. Zu dem wird dem Nutzer Angeboten eine Werbeeinblendung in Videos zu Buchen. Der Nutzer kann ebenso BagOut Entertainment für Schreibtätigkeiten für seinen Blog, Webseite oder anderes Projekt buchen. Dem Nutzer steht es frei BagOut Entertainment auch damit zu beauftragen Sozialmedia Posts zu erstellen. Die BagOut Entertainment bietet dem Nutzer eine Vielzahl von Angeboten und Leistungen. Fragen Sie nach, wenn Sie eine Leistung nicht finden können.

4. Zahlung

Die Zahlung erfolgt meist per Vorkasse mit Überweisung oder PayPal. Einige Angebote richten sich jedoch auf dem Bereich Zahlung auf Rechnung. Bei Zahlung auf Rechnung ist das Zahlungsziel 10 Tage nach Auftragsende. 

5. Laufzeit

Die Laufzeit gilt je nach Angebot und Auftrag, angegebenes Datum, Bannerwerbung hingegen muss für mindestens 3 Monaten gebucht werden. Wird das Angebot vom Nutzer frühzeitig beendet so ist eine Rückerstattung nicht möglich.

6. Kündigung 

Wird die Laufzeit des Angebotes vom Nutzer nicht verlängert so läuft diese Automatisch aus, der Nutzer erhält eine Benachrichtigung per Nachricht im System von BagOut Entertainment und per E-Mail. Eine Separate schriftliche Kündigung ist nicht nötig. Ist ein Angebot / Auftrag beendet so ist ebenso die Verpflichtung beendet und der Vertrag gilt als gekündigt wenn, kein Folgeauftrag erteilt wird.

 7. Widerruf 

Ein Wiederruf ist bis zur Auftragserstellung möglich, ist der Auftrag erteilt ist ein Wiederruf mit einer Stornogebühr von 3,50€ nach Schriftlicher Einigung möglich. Ist der Auftrag schon bearbeitet (Bestätigung in der Systemnachricht) so wird eine Stornogebühr von 15€ fällig. 

8. Zahlungsverzug 

Gerät ein Nutzer in Zahlungsverzug, so wird eine Bearbeitungsgebühr von 5€ Plus Mahngebühr von 5€ erhoben. Die Bearbeitungsgebühr wird fällig wenn, dem Nutzer eine Zahlungserinnerung (per Mail) zugesandt wird. Es werden folgende Mahnstufen und Kosten erhoben:

1. Mahnung 5€ + Bearbeitungsgebühr

2. Mahnung 10€ + Bearbeitungsgebühr

3. Mahnung 25€ + 10€ Bearbeitungs- und Weiterleitungsgebühr 

 9. Registrierung 

Für ein Unverbindliches und Kostenloses Angebot ist es von Nöten, einen Account auf BagOut Entertainment an zu legen. Um diesen Nutzen zu können sind folgende daten nötig:

- Gültige Email Adresse

- eigenes Passwort

- Benutzername

Optional:

- Telefonnummer

- Skype ID

- Webseite

10. Schlussbestimmungen 

BagOut Entertainment hat das recht die AGB zu ändern, anzupassen oder zu ergänzen. Jede Änderung wird dem Nutzer per Email mit geteilt, der Nutzer kann bis 10 Tage nach erhalt der E Mail den AGB Widersprechen. Sollten Punkte dieser AGB wegfallen oder Ungültig sein, so bleiben alle anderen Punkte davon Unberührt. Stand der AGB ist der 25.08.2021.